Gutschein-AGB

 

§ 1 Geltungsbereich

Diese Bedingungen gelten ergänzend zu den AGB der Praeventi für alle käuflich erworbenen Gutscheine.

 

Praeventi 

René Rackwitz

Lützowstr. 36

38820 Halberstadt

Telefon: +49 151 15259512

E-Mail:  info@praeventi.info

 

 

§ 2 Einlösen und Übertragbarkeit

Praeventi-Gutscheine können nur bei Praeventi eigenen Kursen, Leistungen oder Waren eingelöst werden. Kurse, Leistungen und Waren von Partnern sind bis auf weiteres nicht mit Praeventi-Gutscheinen zu begleichen. Die Gutscheine von Praeventi berechtigen ausschließlich zur Nutzung oder zum Erwerb eines Kurses, Leistung oder Ware aus dem Angebot des Praeventi-Leistungskataloges und/oder der auf dem Gutschein genannten Leistung. Der Gutschein berechtigt nur zum Erwerb oder der Teilnahme an einer Leistung oder der Waren, die in der entsprechenden Kategorie enthalten ist.

Der Gutscheinsinhaber ist die namentlich auf dem Gutschein genannte Person, für die der Gutschein ausgestellt worden ist. Der Gutschein ist nicht übertragbar.

 

Praeventi-Gutscheine können nicht bar ausbezahlt werden.

 

Praeventi-Gutscheine die einer bestimmten Leistung zugeschrieben sind können nur dann in Anspruch genommen werden, wenn diese Leistungen auch in dem aktuellen Leistungskatalog vorhanden sind – es besteht kein Leistungszwang. Gutscheinbesitzer haben keine gesonderte Leistungsberechtigung.

Praeventi kann aber an jeden Gutschein-Inhaber eine Ausgleichsleistung aus dem eigenen aktuellen Leistungskatalog nach eigenem Ermessen anbieten.

Praeventi-Gutscheine können nur bis zum Ablauf des dritten Jahres nach dem Kauf der Gutscheine eingelöst werden. Danach verfallen die Gutscheine restlos.

Sollte bei einem Gutschein der Wert für Ihre Leistungs- oder Warenwünsche nicht ausreichen, können Sie die Differenz direkt bei Praeventi in bar begleichen. Bei einem Auftrag kann mehr als ein Praeventi-Gutschein verwendet werden. Gutscheine können derart miteinander kombiniert werden, dass mit dem Gesamtbetrag eine höhere Leistung oder Ware aus Praeventi-Katalog ausgewählt werden kann.

Für die Einlösung der Praeventi-Gutscheine finden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Praeventi Anwendung. Ebenso gelten hierfür die Datenschutzbestimmungen von Praeventi.

 

 

§ 3 Bezahlung und Gutscheinnummer

Auf  Praeventi-Gutscheinen ist ein Gutscheinnummer vermerkt, die im Rahmen der Einlösung anzugeben ist. Ein Gutschein bzw. eine Gutscheinnummer kann nur einmal eingelöst bzw. angegeben werden. Nach Einlösung ist der Gutschein wertlos.

Praeventi-Gutscheine werden grundsätzlich in Form einer Urkunde ausgestellt. Der Käufer eines Gutscheins kann mittels Barzahlung oder Überweisung bezahlen. Bei der Zahlungsweise Überweisung erhält der Geschenkgutschein (Gutscheinnummer) in dem Moment seine Gültigkeit, in dem das Geld auf dem Konto von Praeventi gutgeschrieben worden ist.

 

 

§ 4 Beschränkungen

Praeventi-Gutscheine bzw. das darin verkörperte Guthaben kann nicht bar ausbezahlt oder ggf. mit offenen Forderungen verrechnet werden. Der Weiterverkauf der Praeventi-Gutscheine ist nicht gestattet.

 

 

§ 5 Haftung für Angaben und Verlustrisiko

Der Käufer kann selbst den Wert des Gutscheins, den Absender und Empfänger angeben. Diese Angaben werden unmittelbar auf den Gutschein fixiert. Für Schreib- oder sonstige Eingabefehler bei diesen Angaben kann Praeventi keine Haftung übernehmen.

Des Weiteren haftet Praeventi nicht für den Verlust, Diebstahl, Missbrauch oder die verzögerte Übermittlung von Geschenkgutscheinen, wenn die Ursache hierfür außerhalb des Einflussbereichs von Praeventi liegt und Praeventi kein Verschulden trifft.

Im Falle eines Betruges bzw. eines berechtigten Verdachts auf Betrug, dem Versuch einer Täuschung oder bei Verdacht auf andere illegale Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Gutscheinskauf oder der Gutscheinseinlösung ist Praeventi berechtigt, die Leistungserbringung sofort zu unterbinden. Insbesondere besteht in den oben genannten Fällen kein Anspruch auf Freischaltung oder Einlösung der betroffenen Gutscheine. Im Falle des berechtigten Verdachts besteht der Anspruch so lange nicht, wie der Verdacht ausgeräumt oder eine Einigung zwischen Kunden und Praeventi erzielt ist.  

 

Aktuelles

Einfach gesund leben

Unsere Partner

Seit 05.10.2011 für Sie Aktiv

 

 

Besucher seit 05.10.2011

7769

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praeventi 2016
© Racky 2012/2013